Leaving

Das ist echt der größte und mieseste Fehler gewesen den ich je in meinem Leben begangen habe...Ich lernte damlas diesen Typen kennen...bei einem Spaziergang im Wald...Ich und meine Freundin waren zusammen unterwegs und als er an uns vorbeilief gefiel er mir auf Anhieb recht gut...Aber meine Freundin schob voll die Panik, weil man Abends im Wald bestimmt keine vernünftigen Leute trifft...sie durfte auch Abends nicht raus, weil sie Türkin ist und ihr Vater sehr streng.Nunja, nachdem meine Freundin mit der Bemerkung kam, es wäre bestimmt ein Vergewaltiger, ließ ich sie einfach stehen und ging mit dem Typen weg...wie sich herausstellte war der Typ nicht nur älter als 19 (auf die ich ihn geschätzt hatte), nein er war 22, aber man konnte sich gut mit ihm unterhalten...für mich war von Anfang an klar, dass ich mit ihm zusammen sein wollte...tja wäre da nicht das Problem gewesen das ich erst 13 war...Nachdem ich von unserem Urlaub in den Herbstferien zurück kam, dauerte es auch nicht lange und wir waren ein Paar...Er hatte seine Freundin für mich verlassen..3 Wochen lang hatten wir eine verdammt gute Beziehung...nur irgendwann ging es um Sex...Für mich war das kein Problem...da ich zu der Zeit wirklich eine verdammt gute Figur hatte...trotz der vielen FA´s durch Mia...aber ich wusste nicht das er MS hatte...für mich sah er normal aus...für mich sah er toll aus...aber er wollte sich einfach nicht vor mir ausziehen...weil er meinte er sei noch immer zu fett...jetzt kann ich es sehr gut verstehen, aber damals wusste ich einfach nicht was mit ihm los war...Ich dachte damals nicht das MIA oder ANA eine Krankheit ist, wie gesagt ich hielt es für normal...Nur es war für ihn ein rießen Problem für das er Hilfe brauchte...Er konnte auch keinen Sex haben weil er durch MS nicht mehr Zeugungsfähig gewesen wäre...Ich hätte ihn damals unterstützen müssen...sagen können das er das richtige tut....das es nicht schlimm ist...aber iwie stresste mich der gedanke an, das ich mit jemandem zusammen sei, der eine therapie machen müsse, für etwas das doch garnicht krank ist...Ich hatte das gefühl seine eltern wollten einfach nicht das wir zusammen sind...Und ich war mir sicher das ich keinen monat mit jemandem zusammen sein kann, den ich nicht sehe weil er auf therapie ist.Tja und dann kam auch noch eine dumme wette dazu...bei der es nicht etwa um geld sondern essen ging...und für diese wette hasste ich ihn...wir gewannen die wette nicht weil ich ihn verlassen hatte...wenn wir die wette durchgezogen hätten, hätten ich und er essen müssen...und ich weiß, dass weder er noch ich das konnten oder wollten...Ich hatte ihn verlassen weil ich auch mit seiner ES nicht klarkam...weil ich mich fett neben ihm fühlte...weil ich keinen kranken Freund haben wollte...dabei liebte ich ihn...ich mochte jede berührung seiner dünnen Finger auf meiner Haut...seiner Hände auf meinen Rippen...aber es wäre wohl doch zu krass gewesen...er war doch schon 22.

Gratis bloggen bei
myblog.de