Leaving

                  Bekenntnis Teil 1


Ich glaube an die Kontrolle, die einzige Kraft, die Ordnung in das Chaos meines Lebens zu bringen vermag.

Ich glaube, dass ich die schlechteste, wertloseste und nutzloseste Person bin, die je auf unserem Planeten gelebt hat, und daß ich es absolut nicht wert bin bin, die Zeit und Achtung von irgend jemandem zu beanspruchen.

Ich glaube, dass Leute, die mir etwas anderes als das sagen wollen, Idioten sind.
Wenn sie sehen könnten, wie ich wirklich bin, würden sie mich mehr hassen als ich es selbst tue.

Ich glaube an die Regeln als unbrechbare Gesetze, die mein tägliches Verhalten bestimmen sollen.

Ich glaube an die Perfektion und bin bestrebt, sie zu erreichen.

Ich glaube an die Errettung, in dem ich heute härter an mir arbeite als gestern.

Ich glaube an die Kalorienangaben als das geniale Wort von Gott und merke sie mir gut.

Ich glaube an die Waage als meinen täglichen Indikator von Erfolg und Niederlage.

Ich glaube an die Hölle, weil ich mich manchmal so fühle, als würde ich dort leben.

Ich glaube daran, daß die Welt vollständig schwarz-weiß ist, an den Gewichtsverlust, an die Ablehnung des eigenen Körpers und an das Lebens in ständigem Fasten.


I believe in Control, the only force mighty enough to bring order to the chaos that is my world.

I believe that I am the most vile, worthless, and useless person ever to have existed on this planet, and that I am totally unworthy of anyone's time and attention.

I believe that other people who tell me differently must be idiots. If they could see how I really am, then they would hate me almost as much as I do.

I believe in oughts, musts, and shoulds as unbreakable laws to determine my daily behavior.

I believe in perfection and strive to attain it.

I believe in salvation through trying a bit harder than I did yesterday.

I believe in calorie counters as the inspired word of God, and memorize them accordingly.

I believe in bathroom scales as an indicator of my daily successes and failures.

I believe in hell, because I sometimes think that I am living in it.

I believe in a wholly black and white world, the losing of weight, recrimination for sins, the abnegation of the body and a life ever fasting.

oben



Teil 2

Dünn sein bedeutet Schönheit, und deshalb muß ich dünn sein und dünn bleiben, wenn ich geliebt werden will. Nahrung ist mein schlimmster Feind. Ich darf sie anschauen, daran riechen, aber sie nicht berühren!

Ich muß jede Sekunde jeder Minute jeder Stunde eines jeden Tages an Essen denken ... und an Möglichkeiten, es zu vermeiden.
Ich muß mich jeden Morgen als allererstes wiegen und diese Zahl den ganzen Rest des Tages über im Kopf behalten. Sollte die Zahl höher sein als am Tag zuvor, muß ich den ganzen Tag fasten.

Der Feind soll mich nicht in Versuchung führen, und ich werde mich dieser Versuchung nicht hingeben, wenn sie aufkommt. Sollte ich in einem solch schwachen Zustand sein und nachgeben, werde ich mich schuldig fühlen und mich selbst dementsprechend bestrafen, weil ich versagt habe.

Ich werde um jeden Preis dünn sein. Das ist das wichtigste; nichts anderes zählt.

Ich werde mich Ana widmen. Sie wird da sein, wo auch immer ich hingehe, und mich auf dem rechten Weg halten. Niemand anderes zählt; sie ist die einzige, die sich um mich kümmert und mich versteht. Ich werde sie ehren und stolz machen.


Thin is beauty; therefore I must be thin, and remain thin, If I wish to be loved. Food is my ultimate enemy. I may look, and I may smell, but I may not touch!

I must think about food every second of every minute of every hour of every day... and ways to avoid eating it.

I must weigh myself, first thing, every morning, and keep that number in mind throughout the remainder of that day. Should that number be greater than it was the day before, I must fast that entire day.

I shall not be tempted by the enemy (food), and I shall not give into temptation should it arise. Should I be in such a weakened state and I should cave, I will feel guilty and punish myself accordingly, for I have failed her.

I will be thin, at all costs. It is the most important thing; nothing else matters.

I will devote myself to Ana. She will be with me where ever I go, keeping me in line. No one else matters; she is the only one who cares about me and who understands me. I will honor Her and make Her proud.



Gratis bloggen bei
myblog.de